REFERENZEN

Kunst und Kultur

Wittelsbacher Ausgleichsfonds

Der Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) ist eine 1923 im Rahmen des Vermögensausgleichs zwischen den Wittelsbachern und dem Freistaat Bayern gegründete Stiftung des öffentlichen Rechts. Der WAF ist Eigentümer der bis 1918 von der Königsfamilie genutzten Schlösser, diverser Forste, der Kunstsammlungen und des Hausarchivs der Wittelsbacher. Der Fonds ist damit heute unter anderem in den Bereichen Immobilien, Kunst, Tourismus sowie in der Forts- und Landwirtschaft tätig.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner